REWE-Challenge

REWE - Dein Markt

am Dresdner Hauptbahnhof

Im REWE Markt Matthias Peikert finden Sie täglich frische Waren, eine große Auswahl an Produkten sowie ein tolles REWE Team, das Sie gerne berät.
Entdecken Sie eine Vielzahl an regionalen Produkten in unserem Sortiment und immer aktuelle REWE Angebote.

Innenansicht REWE Matthias Peikert - Unser Obst- und Gemüseangebot

Unsere Öffnungszeiten

Wir haben täglich von Montag bis Samstag
von 07:00 bis 22:00 Uhr für Sie geöffnet. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

REWE Markt Matthias Peikert oHG
Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden / Südvorstadt-West

zur Markt-Website

Dein REWE Markt Peikert in der Südvorstadt

Unser REWE Markt befindet sich im City Center hinter dem Hauptbahnhof Dresden. Wir stehen unseren Kunden auf einer Verkaufsfläche von 1.400 qm mit einem Team aus 35 Mitarbeitern und 2 Auszubildenden von Montag bis Samstag zur Verfügung. Damit Sie sich in Ihrem REWE Markt wohlfühlen und jeden Tag ein bisschen besser einkaufen. 

Täglich von 11.00-13.00 Uhr können Sie ein abwechslungsreiches Mittagessen zu sich nehmen.
Für den kleinen Hunger fertigen wir auch frisches Obst und Gemüse an.

Unser Kandidat für die
REWE New York Challenge

Ein langer Weg liegt hinter uns. 
Wir bedanken uns bei allen Laufbegeisterten und Teilnehmern für Ihr Engagement. 

Die nächste Phase kann nun beginnen.
Wir freuen uns Ihnen unseren Kandidaten vorzustellen:  

Henning Schulze

26 Jahre, Support-Ingenieur

Der Sieger für den REWE Markt Peikert HBF

Jetzt mitmachen & gewinnen


Wie viel Zeit benötigen unsere Läufer gemeinsam bis ins Ziel?

Unsere Kandidaten haben die letzten Monate fleißig trainiert und sind bereit für das Abenteuer "New York City Marathon"! Zum Abschluss der REWE New York Challenge sollt aber auch ihr nicht leer ausgehen - darum verlosen wir einen Jahreseinkauf im Wert von 2.500 €*.

Was Ihr tun müsst um zu gewinnen? 
Gebt für jeden Läufer euren Tipp ab, in welcher Zeit er den Marathon absolviert. Es wird automatisch eine Gesamtzeit berechnet und mit etwas Glück liegt ihr mit eurer Schätzung richtig. Zur Unterstützung findet ihr auf der Gewinnspielseite ein paar hilfreiche Infos, die euch bei der Zeitschätzung helfen.

Wir wünschen euch und allen Teilnehmern viel Glück und Erfolg!

Jetzt mitmachen & gewinnen!

zum Gewinnspiel

Gewinnspiel REWE New York Challenge
* Im Wert von 2.500 €. Einlösbar in teilnehmenden REWE-Märkten.

So läuft das Training

Bis zum New York City Marathon am 5. November ist noch etwas Zeit. Die Vorbereitungen laufen jedoch bereits.


Wie oft hast du in den letzten 2 Wochen trainiert? Wie viele Kilometer bist du gelaufen?

Ich habe 5 mal trainiert und bin insgesamt 68 km gelaufen.


Was war deine längste Strecke? Wie lange hast du benötigt?

Die längste Strecke waren 30,02 km in 2:36:31.


Was ist deine aktuelle/geschätzte “Zielzeit”?

3 Stunden und 50 Minuten.


Hast du dein Trainingsziel erreicht? Wie hältst du das bisherige Training durch?

Motivation durch laute Musik und die tief verwurzelte Einstellung "Draufhauen statt abhauen"


Hast du deine Ernährung an das Training angepasst? Was war in den letzten zwei Wochen dein bestes Fitnessgericht?

Spirelli mit selbst gemachter Sauce :)


Was war dein Highlight in den letzten 2 Wochen?

Der erste 30km Lauf in 2017, Laufrucksack eingeweiht und neue Laufschuhe bestellt :)


Henning Schulze im Interview

Er ist dabei! Henning Schulze ist einer von 13 Teilnehmern, die mit REWE Dresden zum New York City Marathon reisen. Doch was begeistert unseren Kandidaten am Laufen? Wir haben nachgefragt:


Wie oft und wo läufst du?

Ich laufe 1-3 mal die Woche. Je nach Lust und Laune. Dabei i.d.R. nach Arbeit. Ich bin einfach kein Morgensportler. Hab es versucht aber abends läuft es einfach besser. Meine Lieblingsstrecke führt mich von zuhause in der Nähe der SLUB, hoch nach Coschütz, dann über die Südhöhe in den großen Garten und von dort entweder wieder heim oder nochmal bis an die Elbe und durch die Altstadt. Dresden hat optisch einfach sehr viel zu bieten, was man beim Laufen genießen kann. Im Großen Garten Runden rennen ist deshalb nicht so meins.


Läufst du lieber alleine oder motiviert dich der Sport mit anderen?

Im Training bin ich eher Alleinsportler. Musik rein und los. Sowohl beim Laufen, als auch beim Training im Fitnessstudio. Das hilft beim runterkommen und sich selbst pushen. Allerdings gehe ich auch gern zu Kursen und zur Laufgruppe vom Fitnessstudio, war beim letzten Lauftreff der Laufszene und bei Läufen gehe ich fast immer mit einem Kumpel an den Start. Spätestens beim Tough Mudder lernt man sich im Sport mit anderen zu motivieren und begeistern.


Warum läufst du?

Hier gibt es mehrere Gründe. Für mich selbst geht es darum, den Kopf frei zu kriegen, seinen größten Gegner (sich selbst) immer wieder zu besiegen und sich in der eigenen Haut gut zu fühlen. Darüber hinaus will und muss ich fit sein, da ich ehrenamtlich als Rettungsschwimmer und Einsatztaucher arbeite.


Bist du schon mal einen Marathon gelaufen?

Ja. 2015 bin ich mit meinem Kumpel den Oberelbe-Marathon gelaufen. Einfach nur, weil wir es einmal in unserem Leben machen wollten. Und wir wollten dabei wenigstens unter 4h das Ziel erreichen. Den Entschluss dazu gab es schon lange und irgendwann Ende 2014 habe ich mich einfach angemeldet. Mein Kumpel musste dann mitziehen. Wir haben das Training entsprechend ausgerichtet und losgelegt.

Am Tag des Marathons waren wir dann richtig heiß drauf. Die ersten Bedenken kamen dann in der S-Bahn von Dresden nach Königstein. Die fuhr und fuhr und fuhr und man wusste, dass man das alles zu Fuß zurück muss. Irgendwie eine dumme Idee aber der Point of no return war längst überschritten.

Die ersten 30 km liefen jedenfalls ganz gut. Die letzten 12 waren einfach nur eine Qual. Es wurde warm, die Sonne knallte und das nach einem reinen Wintertraining in der Kälte. Ich habe Sternchen gesehen, den völligen Leistungseinbruch erlebt und mich dann wieder in den Lauf zurück gekämpft. Auf die letzten Meter ist bei mir der Schlusssprint Pflicht. Noch einmal alles geben. Ob nach 5, 10, 21 oder 42 km. Es wird gesprintet.

Nun ja. Nach dem Marathon war es eher ein qualvoller Steigerungslauf an der absoluten Wadenkrampfgrenze und das sieht man im Finishervideo auch. Aber wie einen das Publikum ins Ziel trägt weil man noch einmal alles versucht ist ein unglaubliches Gefühl. Nach 3h 56min 10sek war die Tortur jedenfalls vorbei und die 4h-Marke geknackt. Ich habe vor jedem den Hut gezogen der sich das einmal und öfter antut und mir geschworen mir diesen Unsinn nicht noch einmal zu geben.


Was ist das Besondere für dich am NY City Marathon? Was erwartest du von New York?

Naja. Es ist irgendwie DER Marathon. New York, the Big Apple. Ich war bislang einmal auf Dienstreise als Stopover in New York aber noch nie wirklich da. Ich will unbedingt mal dorthin. Zudem finde ich die USA im Ganzen faszinierend.

Nachdem die Schmerzen des ersten Marathons vergangen waren flüsterte ein kleines Teufelchen in meinem Kopf: "Hey! Der New York Marathon wäre doch schon so richtig übergeil. Und wenn du das gewinnst, wäre das doch nochmal so geil." Der Engel daneben meinte nur trocken: "Mach doch. Der gewinnt eh nicht." Also habe ich auf das Teufelchen gehört und bei der REWE Challenge mitgemacht.

Von New York erwarte ich ein Fest. Ich erwarte eine Reise, wie Sie im Traum nicht besser sein könnte. Ich erwarte den Lauf meines Lebens. Inzwischen ist es als zweiter Teil der Hochzeitsreise meiner Freundin und mir fest eingeplant. 

 

Das Team von REWE Dresden wünscht allen Kandidaten viel Erfolg!

Wettkampfzeiten

Unsere Kandidaten trainieren fleißig und haben im Laufe der letzten Monate zusätzlich diverse Wettkämpfe bestritten. Eine Übersicht der Zielzeiten findest du auf unserer Startseite.


zurück zur Startseite



Die REWE New York Challenge - Eine Aktion der REWE Märkte in Dresden